HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  l  INTERN


Sinneweg, Münzbach

Qualifizierter Wanderweg

Dieser Wanderweg, der rund um den Ort Münzbach führt, bildet eine ideale und sehr interessante Ergänzung zum belieb beliebten „Erlebnispark der Sinne“. Der Rundweg, mit Start am neuen Ortsplatz und Ziel beim Sinnepark, wird in zwei verschiedenen Längen angeboten. Die kürzere Variante kann in ca. 1,5 bis 2 Stunden begangen werden. Entlang des Wanderweges sind verschiedenste Erlebnisstationen aufgebaut, die die Sinne des Naturliebhabers erlebbar machen.

Kurz nach dem Start, unweit des Sinneparks, kann am Taferlweg ein wunderschönes Biotop – der sogenannte Maier-Teich – besichtigt werden. Der Weg führt dann hinauf zur Siedlungsstraße „Am Graben“ bis zum Lagerhaus. Von dort geht es ein Stück auf der Straße Richtung Klam. Nach 300 m zweigt man rechts in den Wald ab und von da an steigt es leicht hinauf zum Wahrzeichen von Münzbach, der naturgeschützten „Koppler Föhre“. Dort bietet sich dem Wanderer ein weitreichender Blick über Münzbach vom Ötscher bis zum Traunstein und hinein ins Mühlviertel. Nach 500 m auf der Panoramastraße „Obernstraß“ führt der Weg schließlich in südlicher Richtung über Wiesen und Felder zur nächsten Rast- und Sinnestation mit besonderem Ausblick auf das Alpenvorland.

Vorbei an Marterln und zahlreichen für die Region typischen Vierkanthöfen verläuft der Sinneweg weiter Richtung Westen. Als besonders attraktiv inszenierter Rastplatz erweist sich die „Felsenruhe“, ein besonderer Kraftplatz unweit des Ortszentrums. Die Wollsackverwitterung kann hier hautnah erlebt werden. Von dort ist es nur mehr ein Kilometer bis zum Ziel im „Erlebnispark der Sinne“, wo weitere Überraschungen auf die Besucher warten.

Die um ca. 1,5 km längere Variante des Sinneweges verlässt den ersten Weg beim Maier-Teich, führt auf dem Taferlweg bis zur Taferlkapelle, vorbei bei der Firma Greisinger und hinein in den Pfarrwald, wo der Wanderer auf angenehmen Waldwegen an den Brunnen der Gemeinde vorbeikommt und auch dort zum Thema „Wasser“ einiges erfährt. Vor dem Anstieg zur „Koppler Föhre“ mündet der Weg wieder in den kürzeren Sinneweg.

>> Karte

>> Urkunde

EINKEHRMÖGLICHKEIT

Gasthaus Eckerwirt
Langeder Heinrich
Markt 6, 4323 Münzbach
Tel.: 07264/4501
office@eckerwirt.at
www.eckerwirt.at

Montag, Dienstag und Mittwoch Ruhetag!

 

Kulinarisches Wanderer-Angebot: Eckerwirts-Sinne-Brettljause

 Kontaktadresse:
 
Tourismusinfo: Marktgemeindeamt Münzbach
 Arbinger Straße 7, 4323 Münzbach
 Tel.: +43 (7264) 4555
 e-Mail: gemeinde@muenzbach.ooe.gv.at
 Web: http://www.muenzbach.at

>> zurück zur Übersicht <<

>> alle Wanderwege <<

 

       




LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, Fax 07260 / 45255-4, info@pergstrudengau.at