HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  


Rad-Routen


Aist-Naarntalradweg R30

Startort: 4332 Au an der Donau / Zielort: 4320 Perg
Dauer: 0h 28min / Länge: 8km
Etwas Kondition kann nicht schaden, wenn man durch das Naarntal von Perg nach Rechberg radelt. Der R30 Aist-Naarntal-Radweg erstreckt sich über eine  Gesamtlänge von 48 Kilometern. Startpunkt ist der Machlandradweg in Perg, Endpunkt der Tour der Donauradweg in Obersebern, Gemeinde Naarn bzw. Au an der Donau.

Den Naturpark genießen...

Der Naturpark Mühlviertel ist eine besondere Attraktion, die vom Aist-Naarntalradweg erschlossen ist. Auf dieser sportlichen Tour sind die Radler überwiegend auf Landstraßen unterwegs. Ausgangspunkt ist Perg. Von hier aus reiten die Pedalritter ihren Drahtesel das Tal der Naarn hinauf nach Rechberg. Immer wieder treffen sie im Naturpark auf bizarre Granitformationen, während es über Bad Zell und Schwertberg wieder zurück zum Donauradweg geht. Ein Zwischenstopp sollte übrigens unbedingt auf der Burgruine Reichenstein eingelegt werden, wo das „OÖ Burgenmuseum Reichenstein“ zu einem Abstecher ins Mittelalter einlädt. 
(Text von Ulrike Plank)


Auf den Spuren der Kelten von Perg nach Grein

Startort: 4320 Perg / Zielort: 4360 Grein an der Donau
Dauer: 1h 40min / Länge: 26,1km

Die fruchtbare Ebene des Machlandes und die wildromantische Landschaft des Strudengaues bilden die Kulisse dieser Tour.

Ausgangspunkt ist die Bezirkshauptstadt Perg. Von hier aus radeln die Pedalritter zuerst nach Mitterkirchen. Das Freilichtmuseum ”Keltendorf” bietet sich für eine Rast und für eine Expedition in die Vergangenheit an. Dann geht es auf dem Donauradweg weiter durch grüne Auwälder. Schon bald ändert sich die Kulisse, die Ufer werden steiler. Das Ziel ist das historische Städtchen Grein unter den Fittichen der mächtigen, schon von weitem sichtbaren, Greinburg.

Streckenverlauf: Auf dem R29 Machlandradweg Richtung Mitterkirchen, von dort auf R1 Donauradweg Richtung Grein


Durch das Machland

Startort: 4331 Naarn im Machland / Zielort: 4331 Naarn im Machland
Dauer: 1h 59min / Länge: 31,7km

Das Machland zwischen Perg und Donau im östlichen Mühlviertel ist eine reizvolle und fruchtbare Gegend – vor allem aber eine flache Gegend und damit ideal für Familienradtouren.

Von Perg aus flitzen die Radler zuerst nach Mitterkirchen, wo sich ein Besuch im Freilichtmuseum Keltendorf lohnt. Es geht am Donauradweg nach Au und von dort nach Mauthausen und zurück nach Perg.

Streckenverlauf: Perg (R29 Machlandradweg) – Mitterkirchen (R1 Donauradweg) – Au – Mauthausen – Perg


Kelten-Radrunde / Donauradweg Mauthausen-Grein-Mauthausen

Startort: 4310 Mauthausen / Zielort: 4310 Mauthausen
Dauer: 5h 00min / Länge: 75,1km

Wir starten unsere Radtour am Heindlkai in Mauthausen und folgen dem Donauradweg (R1) dem Damm entlang. Nach ca. 500 verlassen wir den Damm und folgen dem Radweg nach Albern, weiter über die Aist Radbrücke und rechts Richtung Grein. Hier befinden wir uns wieder auf einem Damm zuerst der Aist und dann der Donau entlang. Nach ca. 2 km erreichen wir Au. Hier biegen wir links vom Donauradweg ab und fahren am Machlandweg nach Naarn. In Naarn halten wir uns wieder links und fahren über die Brücke der B3 nach Perg. Durch das Zentrum von Perg durch halten wir uns rechts und gelangen zur Naarn. Dieser folgen wir bis zu den kleinen Ortschaft Labing. Hier treffen wir wieder auf den Donauradweg und biegen links ab Richtung Mettensdorf. Bei Lehen empfehlen wir Ihnen einen Abstecher ins Freilichtmuseum Keltendorf. Durch Mettensdorf hindurch folgen wir weiter dem Donauradweg. Über einen Nebenfluss der Naarn und am Badesee vorbei führt der Radweg durch die Au bis nach Dornach. Bei der Haltestelle über die Brücke und am Treppelweg der Bahnlinie entlang bis nach Grein. In Grein fahren wir mit der Fähre (Mai und September 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Juni, Juli und August 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr) auf das gegenüberliegende Donauufer und fahren am Donauradweg (R6!) wieder donauaufwärts und gelangen über Tiefenbach und Winkling nach Ardagger. Hier halten wir uns rechts und fahren über Leitzing und Sommerau nach Wallsee. Hier queren wir über das Donaukraftwerk Wallsee-Mitterkirchen die Donau und fahren links am Donauradweg (R1) den Damm (Mitterhaufen) entlang retour nach Au. Bei der Brücke über die Aist treffen wir wieder auf den Radweg vom Start unserer Tour und folgen diesem retour nach Mauthausen.


Machlandradweg R29

Startort: 4331 Naarn im Machland / Zielort: 4343 Mitterkirchen
Dauer: 1h 1min / Länge: 16,2km

Eine Verbindung zwischen Radspaß und Kulturvergnügen bietet der Machlandradweg.

Ausgangspunkt ist Au an der Donau, wo der Machlandradweg vom Donauradweg abzweigt. Zunächst strampeln Sie durch das fruchtbare Machland über Naarn nach Perg. Dann geht’s wieder südwärts nach Mitterkirchen, wo Sie das Freilichtmuseum Keltendorf besuchen sollten. Gleich nebenan finden Sie übrigens wieder Anschluss an den Donauradweg.

Beschilderung: R29 (Im Rahmen des OÖ Landesradwegenetzes)


Naturparkradweg

Startort: 4320 Perg / Zielort: 4311 Schwertberg
Dauer: 3h 48min / Länge: 48,2km

Der Naturpark Mühlviertel ist eine besondere Attraktion, die vom Naturparkradweg erschlossen ist.

Auf dieser sportlichen Tour sind Sie überwiegend auf Landstraßen unterwegs. Ausgangspunkt ist Perg. Von hier aus reiten Sie ihren Drahtesel das Tal der Naarn hinauf nach Rechberg. Immer wieder treffen Sie im Naturpark auf bizarre Granitformationen, während Sie über Bad Zell und Schwertberg wieder zurück zum Donauradweg radeln.

Abschnitte mit stärkerem motorisiertem Verkehrsaufkommen sind mit Hinweisschildern gekennzeichnet: Perg-Rechberg, Bereich Schwertberg

>> Mehr Infos






LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, info@pergstrudengau.at