HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  l  INTERN


Dimbach

WOHLFÜHLWEG (D1)

Länge:         ca. 6 km
Gehzeit:  ca. 1,5 Stunden

START: Die Wanderung führt zuerst über die mit Kreuzweg-Stationen bestückte Dorfstraße zum Gruber Berg bis zur Plumpfer Kapelle. Hier links abbiegen, weiter über einen Steg und dann entlang eines Waldrandes zum Kräutergarten Wimmer.

Die anschließende Rundwanderung führt zum Obstpfad, durch einen Wald zur Zufahrt Gaupmann. Hier nach 250 m  links in den Waldweg abbiegen zum Steinkopf.
Vom Steinkopf geht’s wieder zurück zum Obstpfad und zum Käutergarten Wimmer.

Entlang des Güterweges Hornberg, Richtung Dimbach, gelangt man zur Wimmerquelle und zum Baumkreis und von dort wieder zurück zum Marktplatz Dimbach.

MÜHLENWANDERWEG (D2)

Länge:          14 km
Gehzeit:   3,5 Stunden

START: Der Weg führt ortsauswärts Richtung Grein, rechts abbiegen in die Siedlungsstraße Angerweg vorbei am Sportplatz zur Riegelhof Gemeindestraße. Dann geht es über herrliche Wald- und Wiesenwege über das Auger, Großsteiner, Zehetner und Reithner ins romantische Gießenbachtal. Die Wanderung führt weiter über das Wiesegger in das Tal des Blümelbaches über die Königsmühle bis unterhalb der Holzmühle, wo der Weg wieder nach Dimbach zurück führt.

SCHALENSTEINWEG (D3)

Länge:          8,5 km
Gehzeit:   2,5 Stunden

START: Der Weg führt ortsauswärts Richtung St. Georgen am Walde, vor dem Friedhof in den Güterweg Großerlau einbiegen und dann bei der Stadlerkapelle rechts in einen Feldweg. Danach führt der Weg vorbei an einem Aussichtsplatz zu Schalenstein beim Hofstetter. Dann geht´s weiter über Wald- und Wiesenwege über Schwarzer, Haselberger bis zur Forststraße Diemer, weiter über die Diemerhäuser, Hasler und Pointler bis zum Schaurhofer, wo der Weg gleich dem Wohlfühlweg nach Dimbach zurückführt. 

WANDERANGEBOT - GEFÜHRTE WANDERUNG

Die geführte Wanderung mit Karl Hintersteiner vermittelt einen tiefen Einblick in unsere schöne Mühlviertler Landschaft. Die Wanderung am Wohlfühlweg führt bis zum Kräutergarten. Führung im Kräutergarten durch die Kräuterbäuerin Maria Rafetseder. Dort besteht die Möglichkeit die verschiedenen Kräuter und Tees käuflich zu erwerben. Weiter zum Steinkopf und Obstpfad, wo rund 50 verschiedene zum Teil alte Obstsorten gepflanzt sind. Weiter zur Wimmerquelle und Baumkreis und zurück nach Dimbach. Gärtnermeister und Biobauer Karl Hintersteiner hat die Wohlfühlplatzl gestaltet und weiß auch über die vielfältigen Kräuter am Wegrand bestens Bescheid.

Länge: ca. 6 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden

WANDERLUST TRIFFT GAUMENFREUDE


 



Download Folder - Dimbach - Aufatmen, Entspannen & Wohlfühlen


Information:

Marktgemeinde Dimbach
4371 Dimbach 2
+43 7260/75070 Fax DW 16
marktgemeinde@dimbach.ooe.gv.at 
www.dimbach.at


>> zurück zur Übersicht


       




LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, Fax 07260 / 45255-4, info@pergstrudengau.at