HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  l  INTERN


Seite 1 - Seite 2 - Seite 3 - Seite 4 - Seite 5

Erfolgreicher Jahresbericht 2019

  
Foto: Hinterdorfer | Aichinger | Neuhofer | Aigner | Haslinger | Prinz

Der alljährliche Jahresbericht der LEADER-Region Perg-Strudengau an das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus fällt wieder sehr positiv aus.

Im Jahr 2019 wurden 7 Projekte vom regionalen Projektauswahl-gremium für eine LEADER-Förderung beschlossen. Das erhöht die Gesamtprojektanzahl in der Periode 2014-2020 auf 68 LEADER-Projekte und eine Fördersumme von 2,31 Millionen Euro. Diese Fördersumme löste bzw. löst ein Investitionsvolumen in der Höhe von 4,37 Millionen Euro in der Region Perg-Strudengau aus.  

Im Jahr 2019 wurden 11 Projekte abgeschlossen. Beispiele sind das Förderzentrum Waldhausen, die neuen Überdachungen auf der Aiser-Bühne Schwertberg, das Zentrum der Menschenrechte in der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen, der Veranstaltungsraum für alle Vereine in St. Nikola sowie der Kooperationsturbo Mühlviertel I, der Teil des erfolgreichen Unternehmens-Entwicklungs-Programms ist.

Insgesamt wurden 35 der 68 Projekte abgeschlossen und ausbezahlt.

Zitat aus der Bevölkerung: Michael Zobl, Naarn im Machland:

"LEADER gibt vielen kleinen, aber sehr engagierten Vereinen und Gemeinden die Möglichkeit, auch kleine Projekte in ihrem Umfeld umzusetzen. Tolle Kleinprojekte, die ohne Leader nicht verwirklicht hätten können, erfreuen tagtäglich die Bevölkerung in unserer Region. Das fördert die Gemeinschaft und das Zusammenleben in der heutigen Zeit. Danke an alle Beteiligten!"

Gleichenfeier vom "Haus der Erinnerung" in St. Georgen/Gusen


Manfred Hinterdorfer | Franz Haslinger | Mag.a Andrea Wahl 
Bgm. Ing. Erich Wahl, MBA | Landtagspräsident Viktor Sigl

Am 3. Jänner 2020 fand die Gleichenfeier vom Haus der Erinnerung vor der Stollenanlage "Bergkristall" in St. Georgen an der Gusen statt. Neben zahlreichen Unterstützern und Helfern waren auch politische und mediale Vertreter der Region anwesend - allen voran Landtagspräsident Viktor Sigl. 

Wo in der NS-Zeit tausende Menschen zu Tode kamen, entsteht nun eine Gedenkstätte für ein würdiges Erinnern und gegen das Vergessen. Auch wird das Büro des Vereins Bewusstseinsregion Mauthausen - Gusen - St. Thomas in Kürze seinen Standort in das neu errichtete Gebäude verlegen.

Das Haus der Erinnerung ist ein Paradebeispiel für Vernetzung in der Region: der Pavillon gehörte ursprünglich zum Sinnepark in Münzbach, wo er nach dessen Auflassung keine weitere Verwendung fand. Währenddessen suchte man in der Bewusstseinsregion nach einer Möglichkeit, ein Gebäude dieser Art zu finanzieren und zu bauen. Binnen weniger Wochen hatten Bgm. Ing. Erich Wahl und sein ehrenamtliches Team das Gebäude auf - wo es vorher nur Wiese gab, steht nun das zukünftige Haus der Erinnerung Nun hat der Pavillon einen neuen Einsatzort und eine neue Aufgabe, und wird der Bewusstseinsregion gute Dienste erweisen. 


Seite 1 - Seite 2 - Seite 3 - Seite 4 - Seite 5

       





LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, Fax 07260 / 45255-4, info@pergstrudengau.at