HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  l  INTERN


Katsdorf

K1 MATERLWEG
durch das ganze Gemeindegebiet. Bei jedem Marterl kann man in Kurzform die Entstehungsgeschichte nachlesen. Das Buch "Denkmäler und Schicksale" aus Katsdorf und Umgebung von Ing. Franz Gindlstrasser kann am Gemeindeamt erworben werden. Mit dem Bau Von Marterl und Kapellen haben die Menschen in der Vergangenheit ihre Freude und Dankbarkeit, aber auch ihre Bitten und Trauer vor Gott gebracht. In unser schnelllebigen Zeit geht man oft achtlos an ihnen vorüber und vergisst, dass diese Kleindenkmäler seine eigene Geschichte zu erzählen hat.

Ausgangspunkt Dorfplatz - Breitenbruck - entlang der Bezirksstraße nach Bodendorf, Kapelle Stadler (Privatweg), Neubodendorf - Kapelle Gasser, Jausenstation Deisinger, Edtbauer Kapelle - Ruhstetten - Reiser (Wiesbauer Kreuzl) - Grünau - Edt - Greinsberg - Schwarzendorf - Lungitz (KZ-Gedenkstein) retour nach Schwarzendorf (Naturfreundeweg bis Bahnhaltestelle Katsdorf) - Neubodendorf - Katsdorf.

Folder.pdf

K2 NATURFREUNDE-WANDERWEG

Ausgangspunkt Dorfplatz - Neubodendorf - oberhalb Bahnhaltestelle Katsdorf in südlicher Richtung entlang der Bahnstrecke bis Standorf - Schwarzendorf - Lungitz - retour über Kläranlage Lungitz - Schörgendorf - Edtsdorf - Katsdorf.

K3 ALMWEG

Ausgangspunkt Dorfplatz - Eichwiesel - Geeichet - Edtsdorf - Nöbling - Naturfreundeweg Richtung Katsdorf - Weidegut - Jausenstation Deisinger - Neubodendorf - Katsdorf.


K4 1000 SCHRITTEWEG

Ausgangspunkt Dorfplatz - Thalingerstraße - Eichwieselstraße - Buchenstraße - durch das Geeicht - entlang am Waldrand bis zur Anschlussstraße Edtsdorf - links - über Eichwieselsiedlung und am Gehweg nach Katsdorf retour.

K5 PANORAMAWEG
mit 14 Thementafeln (und richtungsweisenden Wanderschuh)

Ausgangspunkt Dorfplatz - Gusen (Wäscheplatz) - Bodendorf - Schloss Pottendorf (Karden = distel-ähnliche Pflanze) - Panzergründe, entlang Bahntrasse, durch Viadukt - Niederflurhecke - Bildstock - ehemalige Saltzstraße - Panoramatafel, Deisinger-Hof (Jausenstation) "Hoamat" - Weidegut - Teufelstein - Bahnhaltestelle Katsdorf (Summerauerbahn), Neubodendorf - Wolfsburg - Gattersäule, durch Gusental zurück nach Katsdorf.

Folder.pdf

RWG Regionsrundwanderweg Gusental
(Gemeinden: Gallneukirchen, Alberndorf, Altenberg, Engerwitzdorf, Katsdorf, Unterweitersdorf)

Erwandern Sie die Region über den Rundwanderweg, der Einstieg ist über jeden Ort und jeder Richtung möglich. Eine gesonderte Ausschilderung besteht nicht; jeder Weg ist an Hand der Beschreibung über die örtliche Markierung problemlos zu finden. Engerwitzdorf E3 bis Eichwiesel, K3 bis Weidegut, K1 über Bodendorf bis Breitenbruck, östlich entlang der Kl. Gusen bis Weiglmühle ...

R28 GUSENTALWEG

Von Reichenau im Mühlkreis Richtung Süden, über Gallneukirchen, Engerwitzdorf, Katsdorf nach St. Georgen an der Gusen. Dort mündet der Gusentalweg in den Donauradweg ein.

WANDERLUST TRIFFT GAUMENFREUDE


 


KONTAKT:
Gemeinde Katsdorf
Gemeindeplatz 1, 4223 Katsdorf
+43 7235/88155 Fax DW 5 
gemeinde@katsdorf.ooe.gv.at 
www.katsdorf.ooe.gv.at

>> zurück zur Übersicht






       




LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, Fax 07260 / 45255-4, info@pergstrudengau.at