HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  l  INTERN


LEADER-Obleutetreffen OÖ-Salzburg

Beim LEADER-Obleutetreffen OÖ-Salzburg am 19. September 2018 in der LEADER-Region Fuschlsee-Mondseeland wurde Bilanz gezogen: in der laufenden Periode wurden in Oberösterreich bereits 696 Förderanträge eingereicht, ein Gesamtvolumen von 51,5 Millionen Euro, welches mit 31,1 Millionen Euro gefördert wird. Bereits 268 Projekte wurden bis dato abgeschlossen, davon 107 Kleinprojekte.

Hauptthema des Treffens waren Kooperationen - seien sie regions-, bezirks- oder landesübergreifend. Die erfolgreiche Vernetzung engagierter Menschen ist eine Grundvoraussetzung für das Gelingen ländlicher Entwicklung. „LEADER ist lebendig und Kooperationsprojekte sind auf allen Ebenen erfolgreich. Denn das gemeinsame Ziel, mit LEADER die Wertschöpfung zu steigern, natürliche Ressourcen und unser kulturelles Erbe zu festigen und weiter zu entwickeln sowie die Strukturen des ländlichen Raums zu fördern macht nicht vor Bundesland-Grenzen halt. Daher freut es uns besonders, dass Kooperationen auch in der kommenden Förderperiode von Bedeutung sein werden und bundesländerübergreifende Initiativen, wie es Salzburg und Oberösterreich leben, auch künftig möglich sind“, erklärte Landesrat Max Hiegelsberger.

Foto: LEADER-Büro Fuschlsee-Mondseeland


Jubiläumsfest 10 Jahre Individuell Betreut Urlauben

Ein richtiges Volksfest war das Jubiläumsfest von „Individuell Betreut Urlauben“ am Sonntag, den 9.9.! Genau vor 10 Jahren viel der Startschuss für dieses Leaderprojekt des Vereins Friedensstift Waldhausen! Obmann Andreas Furtlehner und Pfarrer Karl Michael Wögerer betonten beim Festakt nach der Festmesse in der Stiftskirche Waldhausen die Bedeutung solcher Angebote für Menschen mit Beeinträchtigung oder auch ältere Menschen! Geschäftsführerin Ursula Springer gab einen Überblick über das Angebot und einen Rückblick auf die erfolgreichen 10 Jahre. Leader Obmann NR Bgm Nikolaus Prinz war auch in Vertretung von Landeshauptmann Thomas Stelzer da und freute sich über den Erfolg dieses Projekts und die gute Zusammenarbeit in Waldhausen! Das Fest ging nach dem Festakt nahtlos in den Frühschoppen mit den drei Zünftigen über und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Fotostrasse, Fotobox, Videovorführungen und Hüpfburg rundeten das Angebot ab.

Foto: Hinterdorfer / Gassner / Springer / Furtlehner / Wögerer / Prinz


Eröffnung Leader-Projekt Franz-Xaver-Müller-Haus Dimbach

Mit einem großen Eröffnungsfest wurde am Sonntag die Fertigstellung des Franz Xaver Müller Hauses in Dimbach gefeiert. Viele Ehrengäste, darunter Landesrat Max Hiegelsberger, Leader-Obmann NR Bgm. Nikolaus Prinz, Magdalena Löttner-Bigonski in Vertretung des Bezirkshauptmanns, Baumeister Anton Aumayer, Leader-GF Manfred Hinterdorfer und viele Nachbarbürgermeister waren gekommen, um mit den Dimbachern zu feiern. „1331 ehrenamtliche Arbeitsstunden und rund 700.000,- wurden investiert, um das multifunktionale Vereinshaus zu sanieren bzw. auszubauen.“ berichtete Bgm. Ökr. Josef Wiesinger bei seinen Dankesworten. Alle Vereine des Ortes wirkten und wirken mit, um dem Haus ordentlich Leben einzuhauchen. Nach dem gemeinsamen Rundgang der Ehrengäste feierte Pfarrer Mag. Rafal Czajkowski die Festmesse mit den Besuchern und segnete nach dem Festakt die Räume des F.X. Müller Hauses. Nach dem gemeinsamen Mittagessen klang das Fest erst spät am Nachmittag aus.

Seite 1 - Seite 2 - Seite 3 - Seite 4 - Seite 5 

       







LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, Fax 07260 / 45255-4, info@pergstrudengau.at